Württ. VS-Turniere
    
 
     
 
 
 
   
 
     
 
 

Überregionale Turniere

 

Landesstandarte/Baden Württembergische Mannschaftsmeisterschaft der VS Reiter

 

Die Landesstandarte hat ihren Ursprung in der "ländlichen Reiterei". Sie gilt seit 2007 offiziell als die Baden-Württembergische Mannschaftsmeisterschaft der Vielseitigkeit und wird in der Klasse L ausgetragen. 

 

2013:

 

Im Schlossgarten des Schlosses Sindlingen bei Hausherr und Landestrainer

Vielseitigkeit Fritz Pape gab es im Juli neue Landesmeister: Die Meisterschaft der Vielseitigkeits-

Mannschaften - früher hieß der Wettbewerb „Landesstandarte“ – gewann das Team aus dem

Pferdesportkreis Ostalb/Ellwangen mit Jan Matthias, Britta Singer, Julia Lieske, Lea-Sophie

Riedel und Larissa Warnke. Silber gab es für die Reiter aus Stuttgart/Esslingen: Johanna Zantop,

Marie Jenz, Celine Limbächer, Ann-Christin Niemann und Louis Oelkrug. Bronze gewann das

Team aus Ludwigsburg mit Lisa Rossmann, Franziska Schmierer, Annika Stadt und Greta Faust.

Zum ersten Male haben auch die Ponyreiter ihren Meister ermittelt.

 

2009:

 

Der PSK stellte keine Mannschaft.

 

2008:

 

War nicht das Jahr des PSK Stuttgart-Esslingen.

 

2007:

 

Die Landesstandarte war vom 08.-09.09.2007 in Altensteig angesetzt. Leider wurde das Turnier abgesagt. Die Landesstandarte konnte dann doch noch vom 04.-05.08.2007 in Waidhof-Inzlingen ausgetragen werden.

 

Für den PSK waren am Start:

 

  • Sabine Dunkes
  • Kerstin Fügel
  • Steffi Günther
  • Klaus Limbächer

 

Hinter der Mannschaft Reitabteilung Altensteig aber vor Klettgau Bühl errang die Mannschaft des PSK Stuttgart-Esslingen den 2. Platz.

 

 Alle Ergebnisse des Turniers

 

2006:

 

2006 fand die Prüfung in Neuffen statt.

 

Die PSK-Mannschaft konnte leider an den Vorjahressieg nicht anknüpfen und belegte einen 5. Platz.

 

Die Mannschaft setzte sich zusammen aus:

 

  • Carolin Aldinger
  • Nicolai Aldinger
  • Stefanie Günther
  • Michaela Joachim

 

Insgesamt waren in 2006 6 Mannschaften am Start. Gewonnen hat die Meisterschaft die Mannschaft aus Böblingen und Nordschwarzwald vor dem RR Oberrhein und dem PSK Alb-Donau.

 

Kurz zum Veranstalter RFV Neuffen:

 

Neuffen veranstaltet seit vielen Jahren Vielseitigkeitsturniere und Geländeprüfungen und hat sich als Veranstalter etabliert.

 

Die Konzeption des Turniers, sowie der Strecken und die Ausarbeitung der Hindernisse war vorbildlich, auch nach Aussagen der Teilnehmer. 

 

Bedauerlicherweise wurden die zuvor erwarteten Starterfelder nicht erreicht, obwohl die Terminwahl im Rahmen der regionalen Möglichkeiten mit Vertretern der Aktiven (IGV) erfolgte. (Begründung zeitl. Nähe „Kreuth“ Süddt. Championat u. * Prfg.)

 

Etwas getrübt wurde das Ganze durch eine unglückliche Darstellung im Reiterjournal und einen Leserbrief.

 

Anm. hierzu: Die Kritik im RJ betrifft eindeutig die Reiter, bzw. deren Akzeptanz dieser bzw. von Meisterschaften allgemein, ausdrücklich nicht den Veranstalter.

 

An dieser Stelle bedankt sich der PSK ganz herzlich beim Verein Neuffen, dem 1. Vorsitzenden Alfred Münzenmaier mit seinem Team. Herr Münzenmaier stellt uns auf seinem Terrain „Viehweide“ Trainingsmöglichkeiten zur Verfügung, vorbildlich in der Art und Vielfalt, nur leider im ganzen großen Pferdesportkreis Stuttgart–Esslingen die Einzige!

 

Landesjugendwimpel/Baden Württembergische Mannschaftsmeisterschaft der jungen VS Reiter

 

Der Landesjugendwimpel wurde vor ca. 25 Jahren durch den Landestrainer der Vielseitigkeit, Fritz Pape, und den ehem. Sprecher der IGV, Gerd Gaul, ins leben gerufen. Hier sind Jugendliche bis 18 Jahre am Start. Seit 2007 trägt das Turnier die offizielle Bezeichnung "Baden Württemberg. Mannschaftsmeisterschaft der Vielseitigkeitsreiter JR / JUN"

 

Der Wimpel  wird analog zum "Preis der Besten" in Warendorf ausgetragen

 

-> kombinierte Wertung aus A-Dressur, A-Springen u. A-Geländeritt + Theorie u. Vormustern.

 

2009:

 

Der PSK stellte keine Mannschaft.

 

2008:

 

In 2008 erreichte die PSK-Mannschaft nach dem Vorjahressieg leider nur den 11. Platz von 13 Mannschaften.

 

Die Mannschaft bestand aus:

 

  • Nicolai Aldinger
  • Marco Bayha
  • Tatjana Gruhler

 

2007:

 

In 2007 lag in Sindlingen vom 22.-23.06. die Mannschaft das PSK Stuttgart-Esslingen wieder vorne.

 

Die Mannschaft bestand aus:

 

  • Marco Bayha
  • Tatjana Gruhler
  • Lisa Jenz

 

Maco Bayha und Tatjana Gruhler konnten zudem auch noch je eine Abteilung in der Einzelwertung gewinnen.

 

Damit hat zumindest Marco Bayha eine gute Chance beim  Nachwuchschampionat Vielseitigkeit ("Preis der Besten") in Warendorf starten zu dürfen. Zu dem Championat kann der Ladesverband eine Mannschaft aus Reiterinnen und Reitern entsenden, die jeweils in diesem Jahr maximal 17 Jahre alt werden.

 

Trainiert und betreut wird die Mannschaft von Joachim Jung und Gesine Seibold.

 

Das Turnier findet vom 03.- 05. 08. 2007 statt. Die Teilnehmer aus BaWü haben hierfür 1 Wo Trainingsaufenthalt in Sindlingen (Trainer Pape/Jung/Seibold) und fahren anschließend gemeinsam nach Warendorf.

 

Mannschaft 2007
Mannschaft 2007

Nächste Termine


Termin

Freitag, 19.01.2018


Dressur Klasse M




Termin

Samstag, 20.01.2018


Dressur Klasse M




Termin

Freitag, 26.01.2018


Dressurtraining Vielseitigkeit






 
 
 
 
     
 
   

Termin

Freitag, 19.01.2018


Dressur Klasse M




Termin

Samstag, 20.01.2018


Dressur Klasse M




Termin

Freitag, 26.01.2018


Dressurtraining Vielseitigkeit